Dorferneuerungsverein Reith


Der Dorferneuerungsverein wurde im Jahr 1998 durch den damaligen Ortvorsteher Hubert Schäfer und den damaligen Vereinsobmänner von Reith gegründet. Der Verein zählt mittlerweile 120 Mitglieder. Das Ziel des Vereines ist die Verwirklichung der gemeinsamen kulturellen und sozialen Interessen der Dorfgemeinschaft, die sich aus der Ortsbevölkerung und den mit dem Ort verbundenen Menschen zusammensetzt. Es konnten somit sehr bemerkenswerte Projekte umgesetzt werden:

> Bildstock in Oberreith mit dem Heiligen Urban, der als Schutzpatron der Winzer gilt

> 3 einzigartige Ortsankünder mit je dem Motiv des Weinbaus, der Landwirtschaft und der Forstwirtschaft

> Neugestaltung des Spielplatzes im Ortszentrum

> Zahlreiche Sitzbänke rund um Reith wurden mit Lärchenholz neu beplankt

> Mitfinanzierung des elektrischen Geläuts in der Kapelle

> Renovierung u. Neugestaltung der Wegekreuze „Rotes Kreuz“ u. „Breitenfeld Kreuz“

> Veranstaltung von Gemeinschaftsausflügen und Wandertagen

Vorstand:
Obmann: Leonhard Groll
Obmann-Stellvertreter: Robert Schäfer
Kassierin: Edith Bauer
Kassier-Stellvertreter: Josef Friedrich
Schriftführerin: Manuela Wandl
Schriftführer-Stellvertreter: Christoph Groll
Erweiterter Vorstand: Manfred Haindl, Wolfgang Groll, Günter Kurzmann, Hubert Schäfer und Leopold Schiegl jun.



Jugendgruppe Reith


Die Jugendgruppe besteht seit 1985 und hat ihr Vereinslokal in der ehemaligen Volksschule von Reith. Die Räumlichkeiten wurden durch die Mithilfe der Jugendlichen so adaptiert, daß Geburtstagsfeiern, Partys und div. Turniere abgehalten werden können. Sehr bekannt war vor einigen Jahren die „24-Stufen-Party“ (24 Stufen sind es zum Jugendheim). Die Vereinstätigkeit erstreckt sich vor allem auf die Weiterführung von Traditionen wie das Schwellenbogen aufstellen und das Vorziehen bei Hochzeiten sowie das Maibaum aufstellen!
Durch die Teilnahme an den Veranstaltungen wird den Jugendlichen das Erlebnis von Gemeinschaft geboten und dadurch auch das Bewusstsein gestärkt, daß man mit uneigennützigem Engagement anderen und sich selbst besondere Erlebnisse ermöglichen und den Grundstein für lang anhaltende Freundschaften legt

Vorstand:

Obmann: Christoph Groll
Obmann-Stellvertreter: Manuel Wiesinger
Kassier: Michael Kerschbaum
Kassier-Stellvertreter: Stefanie Wiesinger
Schriftführerin: Johanna Luf



Weinbauverein Reith


Der Weinbauverein Reith besteht seit dem Jahr 1939 und hatte bei seiner Gründung 43 Mitglieder, Gegenwärtig hat der Verein 16 Mitglieder.

Aufgaben des Vereines: Unterstützung der Mitglieder bei der Beschaffung von Bedarfsartikeln für den Weinbau und die Kellerwirtschaft, Sammelbestellungen von Betriebsmitteln, Gemeinsame Anschaffung von Geräten und Maschinen, Durchführung von Weinverkostungen im Ort

Obmänner seit der Gründung:

Groll Anton sen. 1939-1945
Maurer Alois 1945-1950
Wiesinger Franz 1950-1958
Schäfer August 1958-1963
Groll Johann 1963-1969
Groll Hubert 1969-1980
Schäfer Hubert 1980-1992
Wiesinger Gerhard 1992-2001
Groll Wolfgang seit 2001

Derzeitiger Vorstand:
Obmann: Groll Wolfgang
Obmannstellvertreter: Franz Maurer
Schriftführer: Hiesböck Herbert
Kassier: Wiesinger Gerhard
Kassierstellvertreter: Haindl Manfred jun.



Freiwillige Feuerwehr Reith


Die FF Reith wurde am 10. Mai 1903 gegründet und ist somit der älteste Verein in der Ortsgeschichte von Reith. Der erste Feuerwehr Hauptmann hieß Anton Schuhmeister (1868). Im Jahr 1978 wurde das alte Zeughaus abgerissen und danach mit dem Neubau des Feuerwehrhauses begonnen, es wurde noch im selben Jahr fertiggestellt. 2001 erwies sich eine Erweiterung des bestehenden Gebäudes als notwendig. Diese wurde in Form eines Zubaus umgesetzt, zugleich konnte auch ein Mehrzweck-Gemeinschaftsraum eingeplant werden, der allen Vereinen zur Verfügung steht. Im Jahr 2004 konnte der attraktive Zubau im Rahmen des „101“-jährigen Bestehens eingeweiht werden.

Mannschaft: Aktiv 26 Mitglieder, Reservisten 11 Mitglieder, Gesamt 37 Mitglieder

Feuerwehrkommandant: Haindl Erwin
Feuerwehrkommandant Stv.: Wiesinger Gerhard
Leiter des Verwaltungsdienstes: Wandl Daniel

Fahrzeuge: Kleinlöschfahrzeug mit Allrad (Mercedes Sprinter 518), Mannschaftstransportfahrzeug mit Allrad (VW- Caravelle).

Sondergeräte: 3 Stk. Atemschutzgeräte, Schaumausrüstung, Greifzug 3,5 T inkl. Zubehör, Notstromaggregat inkl. Tauchpumpe

E-Mail: N10417@feuerwehr.gv.at
Web: www.ff-reith.at



Österr. Kameradschaftsbund Reith


Im Jahr 1921 wurde der Heimkehrerbund Reith gegründet, die Fahnenweihung fand statt und es konnte auch der 1. Teil des Kriegerdenkmals errichtet werden. Am 1. November 1945 fand eine Heldengedenkfeier für die Gefallenen statt. Weiters wurde im Jahr 1955 das Kriegerdenkmal durch Namenstafeln der Gefallenen des Zweiten Weltkrieges erweitert und am 1. November 1956 gesegnet. Die Gründung des ÖKB Ortsverbandes Reith erfolgte 1959 unter dem ersten Obmann Heinrich Höpfner. Ein wichtiges Ereignis bildete die Weihe der neuen Kameradschaftsbundfahne im Jahr 1961. Der Ortsverband feierte 1989 sein 30 jähriges Gründungsfest und zuletzt die 50-Jahrfeier am 12. Juni 2010 unter großer Teilnahme zahlreicher Festgäste. Durch die alljährliche Ausrückung mit Kranzniederlegung zu Allerheiligen, Geburtstagsgratulationen und div. Veranstaltungen bereichert der Verein das gesellschaftliche Leben des Ortes!

Vorstand:
Obmann: Johann Müller
1. Obmann-Stellvertreter: Gerhard Penz
2. Obmann-Stellvertreter: Hubert Schäfer
Schriftführer: Marion Müller
Schriftführer-Stellvertreter: Johann Müller
Kassier: Elfriede Penz
Kassier-Stellvertreter: Ernst Föderl
Kommandant: Gerhard Penz

www.okb.at/noe/ov-reith
Dorferneuerungsverein Reith • Weinort Reith, A-3553 Schiltern (Stadtgemeinde Langenlois), Kamptal, Niederösterreich • Impressum • E-Mail: dev@weinort-reith.at